Coaching, Beratung und Gehirn

Neurobiologische Grundlagen wirksamer Veränderungskonzepte

Das könnte Sie interessieren

Mit Achtsamkeit in Führung

Was Meditation für Unternehmen bringt. Grundlagen, wissenschaftliche Erkenntnisse, Best Practises

Act creative!

Effektive Tools für Beratung, Coaching, Psychotherapie und Supervision
Dieses Buch erwerben
29,95 EUR
broschiert (Alternative: E-Book)
Versandkostenfrei nach D, CH, A; in D, A inkl. Mwst., in CH evtl. zzgl. in CH anfallender Mwst. - >> Lieferinformationen - Einzelheiten zu Ihrem Widerrufsrecht finden Sie in den >> AGBs. - >> Akzeptierte Zahlungsmittel

Das erste neurowissenschaftlich fundierte Grundlagenwerk für Coaching

Das Buch beleuchtet das Thema Coaching aus neurobiologischer sowie psychologischer Perspektive und bietet fundierte Grundlagen für eine wirksame Beratungspraxis. Es erläutert Faktoren, welche die Entwicklung und Veränderbarkeit von Persönlichkeit sowie Erlebens- und Verhaltensweisen bedingen, und vermittelt ein tiefgreifendes Verständnis verschiedener Interventionsansätze und ihrer Wirkungsweise.

»Langfristig entfalten nur Therapie und Coaching positive Wirkungen.«
Gerhard Roth

Die wichtigste Aufgabe eines Coaches ist es, den Klienten dabei zu
unterstützen, einschränkende Erlebens- und Verhaltensmuster zu
erweitern. Die Autoren schildern, mit welchen neurowissenschaftlich
fundierten Methoden dies in der beratenden Praxis gelingen kann. Das
Buch wirft einen differenzierten Blick auf verschiedene
Veränderungsebenen und -strategien sowie auf die Wirksamkeit von
Coaching-Interventionen. Ein neurowissenschaftliches Standardwerk für
qualitativ hochwertige Beratung.

- Gerhard Roth ist »der bedeutendste Naturwissenschaftler im deutschsprachigen Raum« (Zeitschrift Cicero)
- Alica Ryba ist erfahrene Coaching-Praktikerin

Dieses Buch richtet sich an:
- Alle Coaches
- Alle Psychologischen BeraterInnen
- PsychotherapeutInnen

Stimmen aus den Medien

»Der Begriff Neuro-Coaching soll nicht bedeuten, dass die Neuro-Biologen jetzt das Coaching feindlich übernehmen - so wie man vor Jahren einmal befürchtete, die Neuro-Pädagogik könne die Lehrer entmachten. Hirnforscher liefern einfach nur wissenschaftliche Erkenntnisse, sodass Coachs nicht nur darauf angewiesen sind, ihre Wirkung durch Versuch und Irrtum zu verbessern.«
Martin Pichler, Wirtschaft + Weiterbildung, Ausgabe 11/12 2016

»Etwas nachhaltig verändern zu wollen, könnte man als eines der Grundanliegen von KlientenInnen sowohl im Coaching wie auch in der Therapie definieren. Vor diesem Hintergrund haben Gerhard Roth und Alica Ryba ein faktenreiches Buch geschrieben, das die Funktionsweisen von verschiedenen Bereichen im Gehirn darlegt. Ziel dabei ist, diejenigen Investitionen und Ansätze herauszukristallisieren, die aus neurobiologischer Sicht tatsächlich hilfreich sind, Veränderungen anzustoßen ... Das Werk hinterlässt vor allem eine Fülle an theoretischen Fakten. Wer den aktuellen Forschungsstand der neurologischen Erkenntnisse erfahren möchte, findet hier detaillierte Auskünfte.«
Francesca Tommasi, bso Journal, Juni 2017

»Die beiden Autoren Roth und Ryba scheuen sich nicht, Kritisches anzusprechen, und plädieren für ein evidenzbasiertes Coaching. Ohne entsprechende Qualifikation und ohne eine wissenschaftlich fundierte Wissensbasis kann es zu keiner reflektierten Handlungskompetenz kommen. Das Buch liefert einen gelungenen Beitrag zur Professionalisierung im Coaching.«
Rouven Schäfer, Wirtschaftspsychologie aktuell, Dezember 2016

»Nachvollziehbar und stringent setzen sich der bekannte Hirnforscher und die Inhaberin einer Coachingfirma mit Gemeinsamkeiten und Unterschieden von Coaching und Psychotherapie auseinander ... Eine theoretisch fundierte Darstellung der neurobiologischen Erkenntnisse über den Menschen und der beraterischen Unterstützung. Sowohl für Coachs als auch für Psychotherapeuten sehr hilfreich und weiterführend.«
Hubert Kuhn, Training aktuell, 03.04.2017

»Eine wichtige Veröffentlichung, die die Diskussion um die Gebiete Psychotherapie auf der einen und Beratung/Coaching auf der anderen Seite beleben könnte ... Zum einen hinsichtlich einer Evidenzbasierung in der Arbeit mit Menschen, zum anderen hinsichtlich der Finanzierung von Psychotherapie im Rahmen des Gesundheitswesens und der Finanzierung des Coachings aus eigener Kasse.«
Dr. Rudolf Sanders, Beratung aktuell, 1/2017

»Die leserfreundliche Schreibweise ermöglicht es, dem Inhalt gut zu folgen. Abbildungen und Grafiken unterstützen zusätzlich die Informationsaufnahme. Das Buch bietet insbesondere eine gute Grundlage für diejenigen, die sich über neurowissenschaftliche Modelle informieren wollen und ihre eigene Tätigkeit als Coach/Berater vom therapeutischen Arbeiten abgrenzen möchten, ohne die vielen Gemeinsamkeiten außer Acht zu lassen ... Gutes Grundlagenwerk für Coaches und Berater.«
Andrea Schlösser, info-sozial.de, 20.02.2017

»Wer sich für die Vorgänge im Gehirn interessiert und sich nicht scheut,
sich mit komplizierten Sachverhalten zu befassen, dem sei das Buch
»Coaching, Beratung und Gehirn - Neurobiologische Grundlagen wirksamer Veränderungskonzepte" empfohlen. Es wendet sich zwar in allererster Linie an Coaches und Psychotherapeuten, doch letztlich kann es allen in der Beratung Tätigen helfen, ihre Einflussmöglichkeiten besser zu verstehen. Es erläutert Faktoren, die die Entwicklung und
Veränderbarkeit von Persönlichkeit sowie Erlebens- und Verhaltensweisen bedingen und bietet so fundierte Grundlagen für eine wirksame Beratungspraxis.«
Dorothea Kammerer, Podologie Praxis, Januar 2017

»Der Begriff Neuro-Coaching soll nicht bedeuten, dass die Neuro-Biologen jetzt das Coaching feindlich übernehmen - so wie man vor Jahren einmal befürchtete, die Neuro-Pädagogik könne die Lehrer entmachten. Hirnforscher liefern einfach nur wissenschaftliche Erkenntnisse, sodass Coachs nicht nur darauf angewiesen sind, ihre Wirkung durch Versuch und Irrtum zu verbessern.«
Martin Pichler, Wirtschaft + Weiterbildung, Ausgabe 11/12 2016

»Das Buch geht weit über die neurowissenschaftlichen Ansätze hinaus und erläutert auch detailliert diverse Arten von Coaching, die Unterschiede zwischen Coaching und Therapie und geht detailliert auf Kernbegriffe der psychoanalytischen Therapie sowie der Ericksonschen Psychotherapie ein. Auf Beratung im Sinne von Lebens- und Sozialberatung u.ä. Felder wird nicht eingegangen. Ein gutes Werk wenn man sich den beiden Themenfeldern wissenschaftlich nähern möchte.«
Susanne Strobach, susannestrobach.at, Juni 2017

Klett-Cotta Fachbuch
2. Druckaufl. 2016, 383 Seiten, broschiert
ISBN: 978-3-608-94944-5
autor_portrait

Gerhard Roth

Gerhard Roth, Prof. Dr. Dr., ist Professor für Verhaltensphysiologie und Entwicklungsneurobiologie am Institut für Hirnforschung der Universität...

autor_portrait

Alica Ryba

Alica Ryba ist Dipl. Kauffrau mit Schwerpunkt Wirtschaftspsychologie und wissenschaftliche Mitarbeiterin von Prof. Roth. Als Inhaberin von ARYBA...

Weitere Bücher von Gerhard Roth

Persönlichkeit, Entscheidung und Verhalten

Warum es so schwierig ist, sich und andere zu ändern - Aktualisierte Neuauflage

Bildung braucht Persönlichkeit

Günstige broschierte Ausgabe

Weitere Bücher von Alica Ryba



Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
PayPal (nicht Abos),
Kreditkarte,
Rechnung
 
weitere Infos

PayPal

Versandkostenfreie Lieferung
nach D, CH, A

in D und A inkl. MwSt.,
evtl. zzgl. in CH anfallende MwSt.
 
weitere Infos

Social Media
Besuchen Sie uns bei


www.klett-cotta.de/im-netz
Facebook Twitter YouTube
Newsletter-Abo

Klett-Cotta-Verlag

J. G. Cotta’sche Buchhandlung
Nachfolger GmbH
Rotebühlstrasse 77
70178 Stuttgart
info@klett-cotta.de