Jugendliche zwischen Krise und Störung

Herausforderungen für die psychodynamische Psychotherapie

Das könnte Sie interessieren

Pubertät

Reihe Bindungspsychotherapie – Bindungsbasierte Beratung und Therapie, Band 5

Kinder- und Jugendpsychiatrie

Neu übersetzt und bearbeitet von Christian Bachmann

Ich bin doch kein Frosch!

Wie Kinder und Jugendliche ihre Ängste überwinden
Dieses Buch erwerben
38,00 EUR (D), 39,10 EUR (A)
gebunden (Alternative: E-Book)
Versandkostenfrei nach D, CH, A; hier inkl. Mwst. - >> Lieferinformationen - Einzelheiten zu Ihrem Widerrufsrecht finden Sie in den >> AGBs. - >> Akzeptierte Zahlungsmittel

Jugendliche verstehen und behandeln

- Differenziert: Was zeichnet die Adoleszenz aus und wann spricht man von einer Adoleszenzkrise?
- Anschaulich: Was die Psychotherapie mit Jugendlichen besonders macht
- Praktisch: Fallstricke in der Therapie Jugendlicher kennen und damit umgehen

Jugendliche halten Erwachsenen einen Spiegel vor. Sie machen auf gesellschaftliche Mängel aufmerksam, reagieren auf die Hypokrise der Elterngeneration und demonstrieren gegen eine Politik, die sich unzureichend um ihre Belange und ihre Zukunft kümmert. Aber was, wenn sie in ihrer Entwicklung in eine Krise geraten? Dieses Buch befasst sich mit den Fragen, die für die Psychotherapie von Jugendlichen in der Adoleszenz von Bedeutung sind:
- Sind Jugendliche heute „anders“ als früher?
- Wie wird die Adoleszenz heute bewältigt?
- Ist ein grundlegendes Umdenken erforderlich, um aktuelle Erscheinungsformen von Adoleszenzkrisen und adoleszenten Störungsbildern zu verstehen?
Der erste Teil des Buches stellt psychische, soziale und neurobiologische Prozesse dar sowie daraus entstehende Entwicklungsaufgaben, Wege der Bewältigung und Risiken, die die Adoleszenz kennzeichnen. Im zweiten Teil behandelt die Autorin praxisnah die Adoleszenz- und Identitätskrisen, wie sie im psychotherapeutischen Kontext erkennbar werden. Im letzten Teil werden die besonderen Anforderungen an eine Psychotherapie von Jugendlichen ausführlich besprochen, die auf ihre psychosozialen Bedingungen ausgerichtet ist. Anhand von Therapie-Beispielen mit „schwierigen“ Jugendlichen werden schließlich häufige therapeutisch-technische Fehler diskutiert und Lösungswege vorgeschlagen.

Dieses Buch richtet sich an:
Kinder- und JugendlichenpsychotherapeutInnen aller Schulen, besonders PsychodynamikerInnen; Kinder- und JugendlichenpsychiaterInnen; SozialarbeiterInnen; PsychologInnen

Schattauer
1. Aufl. 2021, 208 Seiten, gebunden, mit zahlreichen Tabellen
ISBN: 978-3-608-40058-8
autor_portrait

Annette Streeck-Fischer

Annette Streeck-Fischer, Prof. Dr. med. habil., Kinder- und Jugendpsychiaterin, Psychoanalytikerin, Hochschullehrerin an der International ...

Weitere Bücher von Annette Streeck-Fischer

Trauma und Entwicklung

Adoleszenz – frühe Traumatisierungen und ihre Folgen

Weitere Bücher von Annette Streeck-Fischer(als Herausgeber)

Adoleszenzpsychiatrie

Psychiatrie und Psychotherapie der Adoleszenz und des jungen Erwachsenenalters

Termine alle

  • Mi 16.06
    Berlin | Kongress
    Deutscher Kongress für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie 2021
    mehr Infos
  • Mi 25.08
    Basel | Kongress
    Jahreskongress der Schweizerischen Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie (SGPP) 2021 - Jubiläumskongress 125 Jahre SGPP
    mehr Infos
  • Fr 10.09
    Ulm | Konferenz
    20. Internationale Bindungskonferenz 2021
    Karl Heinz Brisch
    mehr Infos
alle Termine zu Fachbücher

Weitere Fachbücher

Junfermann
zum Junfermann-Verlag

Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
PayPal (nicht Abos),
Kreditkarte,
Rechnung
weitere Infos

PayPal

Versandkostenfreie Lieferung
nach D, A, CH

in D, A, CH inkl. MwSt.
 
weitere Infos

Social Media
Besuchen Sie uns bei


www.klett-cotta.de/im-netz
Facebook Twitter YouTube
Newsletter-Abo

Klett-Cotta-Verlag

J. G. Cotta’sche Buchhandlung
Nachfolger GmbH
Rotebühlstrasse 77
70178 Stuttgart
info@klett-cotta.de