Musik im Kopf

Hören, Musizieren, Verstehen und Erleben im neuronalen Netzwerk
Buchdeckel „978-3-608-42940-4
Dieses Buch erwerben
24,99 EUR (D), 25,70 EUR (A)
broschiert (Alternative: E-Book)
Versandkostenfrei nach D, CH, A; in D, A inkl. Mwst., in CH evtl. zzgl. in CH anfallender Mwst. - >> Lieferinformationen - Einzelheiten zu Ihrem Widerrufsrecht finden Sie in den >> AGBs. - >> Akzeptierte Zahlungsmittel

Von der Physik der Töne zum Konzert der Neuronen
Wenn wir etwas mögen, ist es Musik in unseren Ohren, wer den Ton angibt, spielt die erste Geige, und wem der Marsch geblasen wird, der pfeift auf dem letzten Loch.
Die Verbindung von Neurobiologie, Medizin und Psychologie mit der Musik ist alt. Neu ist die Tatsache, dass sich Musik und Hirnforschung gegenseitig befruchten.
Wer ein Instrument erlernt, verbringt tausende von Stunden damit und vollzieht immer wieder die gleichen oder sehr ähnliche Bewegungsabläufe. Lernen und Gehirn lassen sich also kaum besser studieren als im Bereich Musik. Für das Hören, Ausüben und Genießen von Musik ist die Kenntnis der neuronalen Maschinerie zwar nicht notwendig, der Musiker wird aber vieles besser verstehen, wenn ihm die physikalischen und psychologischen Grundlagen von Musik geläufig sind.
Wir alle - und die meisten von uns, ohne viel darüber nachzudenken - gehen ständig und sogar bereits in der Zeit vor unserer Geburt mit Musik um. Dieses Buch soll einen Beitrag dazu leisten, diesen Umgang besser zu verstehen.

KEYWORDS: Musik, Gehirn, Hörsinn, Musizieren, Singen, Gesang, Instrument, Gehör, Neurowissenschaften, Psychologie, Tanz, Musikalität

Inhaltsverzeichnis
AUS DEM INHALT
I Musik hören
- Vom Ohr zum Gehirn
- Melodie und Harmonie
- Zeitstruktur und Gedächtnis
II Musik erleben
- Musik vor und nach der Geburt
- Platz für Töne
- Rhythmus und Tanz
- Absolutes und relatives Gehör
III Musik machen
- Singen
- Instrumente spielen
- Musizieren lernen
- Gemeinsam musizieren
IV Musik verstehen
- Evolution
- Emotion
- Funktion
- Gesundheit, Medizin und Therapie
Schattauer
2. Aufl. 2014, broschiert
ISBN: 978-3-608-42940-4
autor_portrait

Manfred Spitzer

Manfred Spitzer, Prof. Dr. Dr., geboren 1958, studierte Medizin, Psychologie und Philosophie in Freiburg. Von 1990 bis 1997 war er als Oberarzt an der ...

Weitere Bücher von Manfred Spitzer

Aufklärung 2.0

Gehirnforschung als Selbsterkenntnis

Das (un)soziale Gehirn

Wie wir imitieren, kommunizieren und korrumpieren

Das Wahre, Schöne, Gute

Brücken zwischen Geist und Gehirn

Dopamin und Käsekuchen

Hirnforschung à la carte

Früher war alles später

... und heute zerreißen wir (uns) so schnell es geht

Liebesbriefe & Einkaufszentren

Meditationen im und über den Kopf

Nervensachen

Perspektiven zu Geist, Gehirn und Gesellschaft

Nichtstun, Flirten, Küssen

und andere Leistungen des Gehirns

Rotkäppchen und der Stress

(Ent-)Spannendes aus der Gehirnforschung

Von Geistesblitzen und Hirngespinsten

Neue Miniaturen aus der Nervenheilkunde

Die Smartphone-Epidemie

Gefahren für Gesundheit, Bildung und Gesellschaft

Weitere Bücher von Manfred Spitzer(als Herausgeber)

Braintertainment

Expeditionen in die Welt von Geist & Gehirn

Hirnforschung für Neu(ro)gierige

Braintertainment 2.0 - Mit einem Epilog von Eckart von Hirschhausen


Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
PayPal (nicht Abos),
Kreditkarte,
Rechnung
 
weitere Infos

PayPal

Versandkostenfreie Lieferung
nach D, CH, A

in D und A inkl. MwSt.,
evtl. zzgl. in CH anfallende MwSt.
 
weitere Infos

Social Media
Besuchen Sie uns bei


www.klett-cotta.de/im-netz
Facebook Twitter YouTube
Newsletter-Abo

Klett-Cotta-Verlag

J. G. Cotta’sche Buchhandlung
Nachfolger GmbH
Rotebühlstrasse 77
70178 Stuttgart
info@klett-cotta.de