Der Leuchtturm an der Schwelle der Zeit

Dieses Buch erwerben
25,00 EUR (D), 25,70 EUR (A)
Gebunden mit Schutzumschlag
Versandkostenfrei nach D, CH, A; hier inkl. Mwst. - >> Lieferinformationen - Einzelheiten zu Ihrem Widerrufsrecht finden Sie in den >> AGBs. - >> Akzeptierte Zahlungsmittel

»Komm nach Hause, wenn du dich erinnerst.«

1898 erwacht Joe Tournier ohne jegliche Erinnerungen am Bahnhof Gare du Roi in Londres. Die Welt steht Kopf: England ist französisch, und Joe wird in eine psychiatrische Klinik eingewiesen. Nur wenig später, als er wieder in Freiheit ist, trifft eine rätselhafte Postkarte bei ihm ein, die 90 Jahre zu ihm unterwegs war.

Auf der Postkarte ist ein Leuchtturm auf einer Insel in den Äußeren Hebriden mit dem Namen Eilean Mor abgebildet, auf der Rückseite steht ein kurzer Text: "Liebster Joe, komm nach Hause, wenn du dich erinnerst. M."  Was hat es mit dem Leuchtturm auf sich und wie kann ein Mann mittleren Alters aus einer 90jährigen Vergangenheit heraus vermisst werden? Und wer ist M.? Joe macht sich schließlich auf die nicht ungefährliche Reise nach Schottland, um den Leuchtturm zu suchen und findet stattdessen einen Weg in die Vergangenheit. Unversehens gerät er in die Turbulenzen der großen Schlachten zwischen England und Frankreich, die lange vor seiner Geburt entschieden wurden. Schnell wird klar, dass jeder Schritt in die Vergangenheit auch seine Zukunft beeinflusst. 

»Halten Sie sich das Wochenende frei und lassen Sie sich entführen.« - New York Times

»[Natasha Pulley] ist einfach eine verdammt talentierte und kluge Erzählerin […]. Jeder, der Spaß hat, an solchen leichten Gedankenspielen und Fantastereien, wird an diesem Buch, insbesondere durch die elegante Sprache, eine Riesenfreunde haben.«
Kurt von Hammerstein, Radio eins rbb, 17.10.2022

»Dieses Buch ist ein Leseabenteuer, wie ich es bislang selten erlebt habe. Ein großes Meisterwerk«
Werner Lukaszewicz, Leseratte Blog, 18. Dezember 2022

»Natasha Pulley beschreibt eine fantastische Reise durch eine Parallelgeschichte der napoleonischen Kriege mit erstaunlicher Plausibilität und Stimmigkeit […]. Sie gibt eine fantasievolle Antwort auf die Frage, was den Menschen ausmacht, wenn Identität, Umfeld und Erinnerungen verschwunden sind.«
Anna Eva Greiner, Lesart, November 2022

»Die Sprache des eindrucksvoll erzählten Romans, der durch Pulleys ungeheuren Erfindungsreichtum glänzt, ist wieder eine reine Wohltat«
Birgit Schwenger, Planet Trek, 30. Oktober 2022

»Liebevoll ausgeschmückt und den Atem der Vergangenheit ausstrahlend.«
Sandra Schill, Feiner reiner Buchstoff, 27. September 2022

»Ein unglaubliches Abenteuer beginnt, für das man das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen mag.«
Stefan Rammer, Passauer Neue Presse, 15. September 2022
Hobbitpresse Aus dem Englischen von Jochen Schwarzer
1. Auflage 2022, 544 Seiten, Gebunden mit Schutzumschlag
ISBN: 978-3-608-98636-5
autor_portrait

Natasha Pulley

Natasha Pulley studierte in Oxford Englische Literatur. Nach Stationen im Buchhandel und bei der Cambridge University Press in den Bereichen ...

Weitere Bücher von Natasha Pulley



Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
PayPal (nicht Abos),
Kreditkarte,
Rechnung
weitere Infos

PayPal

Versandkostenfreie Lieferung
nach D, A, CH

in D, A, CH inkl. MwSt.
 
weitere Infos

Social Media
Besuchen Sie uns bei


www.klett-cotta.de/im-netz
Facebook Twitter YouTube
Newsletter-Abo

Klett-Cotta-Verlag

J. G. Cotta’sche Buchhandlung
Nachfolger GmbH
Rotebühlstrasse 77
70178 Stuttgart
info@klett-cotta.de