Tropen – Literatur und Sachbuch – die Bücher Frühjahr 2018

Tropen – Literatur und Sachbuch – die Bücher Frühjahr 2018

Sie finden hier unsere Tropen-Neuerscheinungen Sommer/Herbst 2017 aus den Bereichen
- Literatur
- Krimi/Thriller
- Sachbuch

Tropen Literatur und Krimi/Thriller Frühjahr 2018

Tropen Sachbuch - Frühjahr 2018

  • Der kleine Philosoph NEU
    Frédéric Lenoir

    Der kleine Philosoph

    Wie Kinder denken
    Philosophieren ermöglicht kreatives Denken und eigenständiges Urteilen. In zahllosen Workshops hat Frédéric Lenoir Kinder im Alter zwischen sechs und zehn Jahren angeleitet, sich über existentielle Themen wie Glück, Liebe oder den Sinn des Lebens auszutauschen – mit überwältigendem Erfolg!
    ISBN: 978-3-608-50350-0
    18,00 EUR
    Erscheinungsdatum: 10.03.2018
    Versandkostenfrei nach D, CH, A; in D, A inkl. Mwst., in CH evtl. zzgl. in CH anfallender Mwst. - >> Lieferinformationen - Einzelheiten zu Ihrem Widerrufsrecht finden Sie in den >> AGBs. - >> Akzeptierte Zahlungsmittel: auf Rechnung, Kreditkarte, PayPal
  • Alles aus Liebe NEU
    Alex Raack

    Alles aus Liebe

    Eine Reise ins Herz des Fußballs
    »Ist doch eigentlich egal, wohin. Ist doch eigentlich egal, welches Team. Wichtig ist: mit wem. Und warum. Weil man Bock auf Fußball hat. Und noch mehr Bock, diese Leidenschaft zu teilen. Das macht einen doch erst zum Fan.«  
    ISBN: 978-3-608-50383-8
    16,95 EUR
    noch nicht lieferbar
    Erscheinungstermin 31.05.2018
    Versandkostenfrei nach D, CH, A; in D, A inkl. Mwst., in CH evtl. zzgl. in CH anfallender Mwst. - >> Lieferinformationen - Einzelheiten zu Ihrem Widerrufsrecht finden Sie in den >> AGBs. - >> Akzeptierte Zahlungsmittel: auf Rechnung, Kreditkarte, PayPal
  • Das Guantanamo-Tagebuch NEU
    Mohamedou Ould Slahi

    Das Guantanamo-Tagebuch

    Unzensiert
    Der Spiegel-Bestseller – jetzt unzensiert

    Todesdrohung, Gewaltanwendung, sexueller Missbrauch: Mohamedou Slahis Geständnis wurde unter Folter erpresst. Er galt jahrelang als einer der Hauptverdächtigen der Anschläge vom 11. September. Doch obwohl ein Gericht bereits 2010 seine Freilassung angeordnet hatte, blieb er bis zum Oktober 2016 inhaftiert. Sein ergreifender Bericht ist die bisher einzige bekannte Chronik eines Guantanamo-Gefangenen, die in der Haft verfasst wurde. Ein schockierendauthentischer Bericht, der erstmals in der von US-Behörden unzensierten Fassung vorliegt.
    ISBN: 978-3-608-50358-6
    20,00 EUR
    Versandkostenfrei nach D, CH, A; in D, A inkl. Mwst., in CH evtl. zzgl. in CH anfallender Mwst. - >> Lieferinformationen - Einzelheiten zu Ihrem Widerrufsrecht finden Sie in den >> AGBs. - >> Akzeptierte Zahlungsmittel: auf Rechnung, Kreditkarte, PayPal
  • McMafia NEU
    Misha Glenny

    McMafia

    Die grenzenlose Welt des organisierten Verbrechens
    Die Geschäfte des organisierten Verbrechens boomen wie noch nie. Schuld daran ist die Globalisierung, die Kriminellen auf der ganzen Welt ungeahnte Türen öffnet. Eine erschütternde Reportage über eine der Schattenseiten der Globalisierung und eines der größten Probleme unserer Gegenwart.
    ISBN: 978-3-608-50379-1
    14,95 EUR
    Versandkostenfrei nach D, CH, A; in D, A inkl. Mwst., in CH evtl. zzgl. in CH anfallender Mwst. - >> Lieferinformationen - Einzelheiten zu Ihrem Widerrufsrecht finden Sie in den >> AGBs. - >> Akzeptierte Zahlungsmittel: auf Rechnung, Kreditkarte, PayPal
  • Kunst hassen NEU
    Nicole Zepter

    Kunst hassen

    Eine enttäuschte Liebe
    Niemand traut sich mehr, die Frage zu stellen, was gute Kunst ausmacht. Nicole Zepter zeigt mit lustvoller Polemik, dass die Ablehnung von Kunst heutzutage ein Tabu ist, und sie nennt die Gründe, warum das System so festgefahren ist. »Kunst hassen« geht direkt an den falschen Respekt, der den Betrachter für dumm erklärt.

    »Nicole Zepter poltert gegen Kuratoren, Sammler, Museumsleiter, vor allem aber dagegen, dass von der schönen Kunst nur so wenig übrig bleibt, seitdem sie zum Big Business mit Milliardenumsätzen wurde.«
    Hanno Rauterberg, Die ZEIT

    »Ein befreiend respektloses Buch.«
    Tobias Becker, KulturSpiegel 
    ISBN: 978-3-608-50355-5
    8,00 EUR
    Versandkostenfrei nach D, CH, A; in D, A inkl. Mwst., in CH evtl. zzgl. in CH anfallender Mwst. - >> Lieferinformationen - Einzelheiten zu Ihrem Widerrufsrecht finden Sie in den >> AGBs. - >> Akzeptierte Zahlungsmittel: auf Rechnung, Kreditkarte, PayPal

Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
PayPal (nicht Abos),
Kreditkarte,
Rechnung
 
weitere Infos

PayPal

Versandkostenfreie Lieferung
nach D, CH, A

in D und A inkl. MwSt.,
evtl. zzgl. in CH anfallende MwSt.
 
weitere Infos

Social Media
Besuchen Sie uns bei


www.klett-cotta.de/im-netz
Facebook Twitter YouTube
Newsletter-Abo

Klett-Cotta-Verlag

J. G. Cotta’sche Buchhandlung
Nachfolger GmbH
Rotebühlstrasse 77
70178 Stuttgart
info@klett-cotta.de