»Eine kurze Geschichte der Trunkenheit« ist bestes Sachhörbuch 2020

Kenntnisreich und berauschend witzig beschreibt Mark Forsyth in »Eine kurze Geschichte der Trunkenheit«, erschienen bei Klett-Cotta, warum wir evolutionär danach streben, dem Alkohol zuzusprechen. Seriös und voller Enthusiasmus berichtet er von alten Ägyptern mit Schlagseite, Weintrinkern im antiken Griechenland und sternhagelvollen Wikingern, die wie uns ihre Liebe zum Alkohol einte.

>> Zum Buch und zur Leseprobe


Das Hörbuch, gesprochen von Jürgen von der Lippe, wurde mit dem Deutschen Hörbuchpreis 2020 in der Kategorie »Bestes Sachhörbuch« ausgezeichnet.
>> Zu den Preisträgern des Deutschen Hörbuchpreises 2020

Wir danken dem Schall und Wahn Verlag für die Hörprobe.
>> Hier geht's zur Hörprobe

autor_portrait

Mark Forsyth

Mark Forsyth, 1977 in London geboren, studierte Literatur und Linguistik an der University of Oxford. Sein besonderes Interesse gilt der Semantik und ...



Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
PayPal (nicht Abos),
Kreditkarte,
Rechnung
weitere Infos

PayPal

Versandkostenfreie Lieferung
nach D, A, CH

in D, A, CH inkl. MwSt.
 
weitere Infos

Social Media
Besuchen Sie uns bei


www.klett-cotta.de/im-netz
Facebook Twitter YouTube
Newsletter-Abo

Klett-Cotta-Verlag

J. G. Cotta’sche Buchhandlung
Nachfolger GmbH
Rotebühlstrasse 77
70178 Stuttgart
info@klett-cotta.de