Alan Pauls 2019 als Stipendiat des DAAD in Berlin

Unser Autor Alan Pauls wird von März 2019 bis März 2020 als Stipendiat des DAAD in Berlin sein (Sparte Literatur).

Alan Pauls, gebürtiger Argentinier, studierte Literary Studies und unterrichtete später selber an der Universität. Er gründete das Magazin »Lecturas críticas«, arbeitete als Editor für die Tageszeitung »Página/12« und als Übersetzer. Zudem war er an mehreren Drehbüchern beteiligt.

Im Klett-Cotta Verlag sind vier Bücher von ihm erschienen. Mit dem Roman »Die Vergangenheit« erreichte er große Bekanntheit, das Buch wurde auch verfilmt. Es folgte seine Roman-Trilogie »Geschichte der Tränen«, »Geschichte der Haare« und »Geschichte des Geldes«.

Jährlich sind bis zu 20 Stipendiaten in den Sparten Literatur, Bildende Kunst, Musik und Film Gäste des Berliner Künstlerprogramms des DAAD.

Mehr zum Programm und zu Alan Pauls gibt es auf der Seite des Berliner Künstlerprogramms des DAAD.

autor_portrait

Alan Pauls

Alan Pauls, geboren 1959 in Buenos Aires, hat Literatur gelehrt, daneben Drehbücher, Filmkritiken, Essays und sechs Romane geschrieben. Er arbeitet ...



Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
PayPal (nicht Abos),
Kreditkarte,
Rechnung
 
weitere Infos

PayPal

Versandkostenfreie Lieferung
nach D, CH, A

in D und A inkl. MwSt.,
evtl. zzgl. in CH anfallende MwSt.
 
weitere Infos

Social Media
Besuchen Sie uns bei


www.klett-cotta.de/im-netz
Facebook Twitter YouTube
Newsletter-Abo

Klett-Cotta-Verlag

J. G. Cotta’sche Buchhandlung
Nachfolger GmbH
Rotebühlstrasse 77
70178 Stuttgart
info@klett-cotta.de