Ines Geipel bei Markus Lanz im ZDF zu Gast

Am 3. September 2019 sprach unsere Autorin Ines Geipel im ZDF über die Zukunft ostdeutscher Bundesländer. Der Diskussion vorangegangen waren die Landtagswahlen in Brandenburg und Sachsen am Sonntag. Geipel konstatiert, dass ein aktives Handeln der Politik erforderlich sei, weil die Wahlen keine Protestwahlen gewesen sind. Als ehemalige Top-Sportlerin sei sie selbst Opfer des damaligen DDR-Systems geworden. Nun ruft Geipel dazu auf, gemeinsam das Verbindende zu sehen und eine Abschottung der ostdeutschen Gesellschaft abzuwenden.

Über das Buch
Fremdenfeindlichkeit und Hass auf »den Staat«: Verlieren wir den Osten Deutschlands? Das Buch sucht Antworten auf das Warum der Radikalisierung, ohne die aktuell bestimmende Opfererzählung nach 1989 zu bedienen. Es erzählt von den Schweigegeboten nach dem Ende der NS-Zeit, der Geschichtsklitterung der DDR und den politischen Umschreibungen nach der deutschen Einheit. Verdrängung und Verleugnung prägen die Gesellschaft bis ins Private hinein, wie die Autorin mit der eigenen Familiengeschichte eindrucksvoll erzählt.


Nachgesehen kann die Sendung mit Ines Geipel mit Klick auf den untenstehenden Link. Das Video ist bis zum 2. Oktober 2019 verfügbar.

>> Zum Video bei ZDF

>> Zur Newsmeldung: Ines Geipel auf der Sachbuchbestenliste

autor_portrait

Ines Geipel

Ines Geipel, geboren 1960, ist Schriftstellerin und Professorin für Verssprache an der Berliner Hochschule für Schauspielkunst »Ernst Busch«. Die ...


Termine alle

Bücher zur Meldung

Das könnte Sie interessieren

Umkämpfte Zone

Mein Bruder, der Osten und der Hass

Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
PayPal (nicht Abos),
Kreditkarte,
Rechnung
weitere Infos

PayPal

Versandkostenfreie Lieferung
nach D, A, CH

in D, A, CH inkl. MwSt.
 
weitere Infos

Social Media
Besuchen Sie uns bei


www.klett-cotta.de/im-netz
Facebook Twitter YouTube
Newsletter-Abo

Klett-Cotta-Verlag

J. G. Cotta’sche Buchhandlung
Nachfolger GmbH
Rotebühlstrasse 77
70178 Stuttgart
info@klett-cotta.de