Sabine Bode geht den Spätfolgen des Zweiten Weltkriegs auf den Grund

Sabine Bodes Bücher über die Spätfolgen des Zweiten Weltkriegs sind seit langem Dauergast auf der Spiegelbestsellerliste. Aktuell schafft es die Autorin und Journalistin mit »Die vergessene Generation« auf Platz 3 und mit »Kriegsenkel« auf Platz 13.

Journalisten der ZDF-Sendung »Mona Lisa« sprachen bereits im Oktober 2013 mit Sabine Bode über ihr aktuelles Buch »Kriegsenkel«. Im Interview erklärt die Autorin warum nicht nur Menschen, die unmittelbar vom Krieg traumatisiert wurden, unter  Kriegserlebnissen leiden, sondern auch deren Kinder und Enkel.

Wer den TV-Beitrag »Generation Kriegsenkel« samt Interview mit Sabine Bode verpasst hat, kann ihn online nachschauen.

>>> Hier geht es zur Sendung

Vergessene Generationen

>>> Hier geht es zu den Büchern von Sabine Bode

Auch in ihrem neuestem Buch »Frieden schließen mit Demenz«, welches am 21. Februar 2014 erscheint, widmet sich die Autorin wieder einem Thema über das niemand gern spricht: Demenz. Für viele ist dieses Wort mit Horrorszenarien aus Altenheimen und der Angst vorm Älter werden verbunden. Doch steht es um uns und unsere älteren Menschen wirklich so schlimm? Können wir mit der Krankheit Demenz Frieden schließen?

Ein Plädoyer für ein Umdenken: Menschen mit Demenz sind keine alten Kinder, die man bemitleiden muss.

>>> Hier geht es zum Buch



Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
PayPal (nicht Abos),
Kreditkarte,
Rechnung
weitere Infos

PayPal

Versandkostenfreie Lieferung
nach D, A, CH

in D, A, CH inkl. MwSt.
 
weitere Infos

Social Media
Besuchen Sie uns bei


www.klett-cotta.de/im-netz
Facebook Twitter YouTube
Newsletter-Abo

Klett-Cotta-Verlag

J. G. Cotta’sche Buchhandlung
Nachfolger GmbH
Rotebühlstrasse 77
70178 Stuttgart
info@klett-cotta.de