Thema »Demenz« auf dem G-8-Gipfel in London

Beim diesjährigen Treffen der Gesundheitsminister der G-8-Staaten in London wurde erstmals über Strategien im Umgang mit der Krankheit »Demenz« diskutiert. Weltweit sollen, laut Spiegel, rund 44 Millionen Menschen an Demenz leiden und Kosten von weit über 430 Milliarden Euro verursachen. Der britische Premierminister David Cameron nahm darüber hinaus eine fatale Stigmatisierung des Leidens vor, indem er sagte: »Die Demenz ist die Pest-Erkrankung des 21. Jahrhunderts.«

Die Bestseller-Autorin und Journalistin Sabine Bode hat sich ebenfalls mit dem Thema »Demenz« auseinander gesetzt und findet einen anderen Zugang zu dem Problem. Sein Sie gespannt auf Ihr Plädoyer für ein Umdenken in Sachen »Demenz«. Sabine Bodes neues Buch »Frieden schließen mit Demenz« erscheint am 21. Februar 2014.

Menschen mit Demenz sind keine alten Kinder, die man bemitleiden muss.

Es ist an der Zeit, den Horrorszenarien im Zusammenhang mit Demenz eine positive Vision entgegenzusetzen. Sabine Bodes Buch beschreibt eine gute Zukunft. Denn die Probleme, die heute da sind, und jene, die auf uns zukommen werden, sind lösbar.

>>> Hier geht es zum Buch



Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
PayPal (nicht Abos),
Kreditkarte,
Rechnung
weitere Infos

PayPal

Versandkostenfreie Lieferung
nach D, A, CH

in D, A, CH inkl. MwSt.
 
weitere Infos

Social Media
Besuchen Sie uns bei


www.klett-cotta.de/im-netz
Facebook Twitter YouTube
Newsletter-Abo

Klett-Cotta-Verlag

J. G. Cotta’sche Buchhandlung
Nachfolger GmbH
Rotebühlstrasse 77
70178 Stuttgart
info@klett-cotta.de