Zeitschrift PSYCHE 4-2018 - Winnicott - Angst vor der Verrücktheit im Kontext

Zeitschrift PSYCHE 4-2018 - Winnicott - Angst vor der Verrücktheit im Kontext

Das neue Heft der PSYCHE, Zeitschrift für Psychoanalyse und ihre Anwendungen, ist nun erhältlich.
>>zum April-Heft der PSYCHE

Im April-Heft 2018 der PSYCHE:

Johannes Picht zu Winnicotts »Psychologie der Verrücktheit«
In diesem kurzen Kommentar zu Winnicotts 1965 entstandenem Text »The Psychology of Madness« beschreibt der Autor, der Winnicotts Text auch übersetzt hat, zunächst Eigenheiten der Winnicott’schen Sprache und des Winnicott’schen Wortgebrauchs.

Jacques Press schreibt über den Gebrauch von Winnicott
Ausgehend von seinem persönlichen Werdegang am Institut Psychosomatique de Paris zeigt der Autor den Perspektivwechsel auf, den das Winnicott’sche Werk für ihn bedeutet. Er arbeitet dann einige grundlegende Linien heraus, die dieses Werk kennzeichnen und deren Verständnis notwendig ist, um die Fragestellungen von »The Psychology of madness« ebenso wie von »Fear of breakdown« nachzuvollziehen.

Jan Abram
über
Angst vor der Verrücktheit im Kontext von Nachträglichkeit und negativer therapeutischer Reaktion



Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
PayPal (nicht Abos),
Kreditkarte,
Rechnung
 
weitere Infos

PayPal

Versandkostenfreie Lieferung
nach D, CH, A

in D und A inkl. MwSt.,
evtl. zzgl. in CH anfallende MwSt.
 
weitere Infos

Social Media
Besuchen Sie uns bei


www.klett-cotta.de/im-netz
Facebook Twitter YouTube
Newsletter-Abo

Klett-Cotta-Verlag

J. G. Cotta’sche Buchhandlung
Nachfolger GmbH
Rotebühlstrasse 77
70178 Stuttgart
info@klett-cotta.de