Zeitschrift PSYCHE 7-2018 - Rohde-Dachser zu Geschlechterbeziehungen und ihre Veränderung

Zeitschrift PSYCHE 7-2018 - Rohde-Dachser zu Geschlechterbeziehungen und ihre Veränderung

Das neue Heft der PSYCHE, Zeitschrift für Psychoanalyse und ihre Anwendungen, ist nun erhältlich.
>>zum Juli-Heft der PSYCHE

Im Juli-Heft 2018 der PSYCHE:

entwickelt Christa Rohde-Dachser
einige Überlegungen dazu, wie sich die Geschlechterbeziehung in den letzten 100 Jahren verändert hat und warum es so schwierig ist, darüber innerhalb der Psychoanalyse ins Gespräch zu kommen – hier wie dort sehe man sich einer Geschichte gegenseitiger Verletzungen gegenüber.

Katinka
Schweizer diskutiert anhand des Films »XXY« von Lucia Puenzo eine gesamtgesellschaftlich unsichtbare und auch im psychoanalytischen Diskurs tabuisierte und weitgehend unreflektiert gebliebene Thematik: Intergeschlechtlichkeit.

Lutz Goetzmann, Lutz Wittmann, Nele Thomas, Uwe Wutzler, Roland Weierstall & Barbara Ruettner
stellen ein Modell psychoanalytischer Bildinterpretation im Rahmen einer »Visual Grounded Theory«-Methodologie vor.

Buchbesprechungen beschließen das Heft.



Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
PayPal (nicht Abos),
Kreditkarte,
Rechnung
 
weitere Infos

PayPal

Versandkostenfreie Lieferung
nach D, CH, A

in D und A inkl. MwSt.,
evtl. zzgl. in CH anfallende MwSt.
 
weitere Infos

Social Media
Besuchen Sie uns bei


www.klett-cotta.de/im-netz
Facebook Twitter YouTube
Newsletter-Abo

Klett-Cotta-Verlag

J. G. Cotta’sche Buchhandlung
Nachfolger GmbH
Rotebühlstrasse 77
70178 Stuttgart
info@klett-cotta.de