Zeitschrift Psyche - 4-2016 - u.a. mit Maren Holmes und Thomas Müller

Zeitschrift Psyche - 4-2016 - u.a. mit Maren Holmes und Thomas Müller

Das neue Heft der PSYCHE, Zeitschrift für Psychoanalyse und ihre Anwendungen, ist nun erhältlich.
>> zum April-Heft 2016 der PSYCHE


Über das Heft

Das April-Heft 2016 der PSYCHE wird von Maren Holmes & Thomas Müller eröffnet: In einer u.a. auf Interviews mit Zeitzeugen basierenden Untersuchung gehen sie der Rolle  der emigrierten Psychoanalytikerin Paula Heimann als sogenannter ›Patin‹ der DPV bei der Wiederetablierung der Psychoanalyse in Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg nach. Die Begegnung der DPV-Analytiker in den 50er, 60er und 70er Jahren fand in einer historischen Situation mit einer ganz besonderen Dynamik statt, der sich der Artikel mit Fokus auf Leben, Werk und Wirkung Heimanns nähert. Im Anschluss an frühere Arbeiten zu Relationen im Traum erforschen Ulrich Moser & Vera Hortig »deanimierte Objekte« im Schlaftraum, die sie als »Mikrowelten« ohne affektives Regulationssystem verstehen. Esther Grundmann wendet Ulrich Mosers Konzept der »Mikrowelten« auf Auszüge aus Romanen von Wilhelm Genazino an und überprüft die Ergiebigkeit des Ansatzes im Hinblick auf eine mögliche Poetologie.

Ein Tagungsbericht von Martin Altmeyer und ein umfangreicher Buchbesprechungsteil schließen das Heft ab.



Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
PayPal (nicht Abos),
Kreditkarte,
Rechnung
weitere Infos

PayPal

Versandkostenfreie Lieferung
nach D, A, CH

in D, A, CH inkl. MwSt.
 
weitere Infos

Social Media
Besuchen Sie uns bei


www.klett-cotta.de/im-netz
Facebook Twitter YouTube
Newsletter-Abo

Klett-Cotta-Verlag

J. G. Cotta’sche Buchhandlung
Nachfolger GmbH
Rotebühlstrasse 77
70178 Stuttgart
info@klett-cotta.de