Zeitschrift Psyche - August 2014 - Thema: Trauma und Resilienz

Zeitschrift Psyche - August 2014 - Thema: Trauma und Resilienz

Das neue Heft der PSYCHE, Zeitschrift für Psychoanalyse und ihre Anwendungen, ist nun erhältlich.

Das Thema des Heftes ist:
Trauma und Resilienz


>> zum August-Heft 2014 der PSYCHE


Über das Heft
Das August-Heft der PSYCHE eröffnet Tilo Held mit einem Beitrag, in dem er eine Synthese der Befunde der empirischen Forschung über die Traumafolgen bei Überlebenden des Holocaust, einschließlich der Child Survivors, versucht. Sein Fazit: angesichts der überraschend positiven Entwicklungen bei Holocaust-Überlebenden müssen stärker Fragen der Resilienz und Recovery diskutiert werden.

Anmerkungen zu Jenny Erpenbecks Roman »Aller Tage Abend« über das Rätsel der Zeit macht Heinz Weiß.

Im nachfolgenden Artikel beschäftigt sich Aglaia Karatza-Meents mit Trennungstraumatisierungen bei Migrantenkindern, den sogenannten »Kofferkindern«.

Gegen eine radikale Psychologisierung des Triebkonzepts argumentiert Wolfgang Berner.

Eine psychoanalytische Besprechung des Films »A Serious Man« der Coen-Brüder durch Ralf Zwiebel, ein Kommentar von Eugenia und René Fischer, Hans-Heinrich Otto & Hans-Joachim Rothe zu Michael Šebeks Artikel in PSYCHE 67, 2013, Heft 3, S. 238–250, sowie Buchbesprechungen runden das Heft ab.



Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
PayPal (nicht Abos),
Kreditkarte,
Rechnung
weitere Infos

PayPal

Versandkostenfreie Lieferung
nach D, A, CH

in D, A, CH inkl. MwSt.
 
weitere Infos

Social Media
Besuchen Sie uns bei


www.klett-cotta.de/im-netz
Facebook Twitter YouTube
Newsletter-Abo

Klett-Cotta-Verlag

J. G. Cotta’sche Buchhandlung
Nachfolger GmbH
Rotebühlstrasse 77
70178 Stuttgart
info@klett-cotta.de