Zeitschrift Psyche - Das Doppelheft Sept.-Okt. beschäftigt sich mit Entwicklungsforschung und Psychoanalyse

Zeitschrift Psyche - Das Doppelheft Sept.-Okt. beschäftigt sich mit Entwicklungsforschung und Psychoanalyse

Das neue Heft der PSYCHE, Zeitschrift für Psychoanalyse und ihre Anwendungen, ist ab sofort erhältlich.
Das Thema des Heftes ist:
Wie wir wurden, was wir sind – Subjektwerdung im Schnittpunkt von neuer Entwicklungsforschung und Psychoanalyse


>>> das Doppelheft der PSYCHE September/Oktober


Über das aktuelle Heft

Das September-Oktober-Heft der PSYCHE
- fragt nach der Bedeutung einer entwicklungsspezifischen Orientierung in der zeitgenössischen Psychoanalyse
- beleuchtet das Auftauchen von Sexualität und Mentalisierung in der Adoleszenz neu
- unterbreitet Argumente für und gegen die soziale Konstruktion von Intersubjektivität
- untersucht, wie Erwachsene zu Eltern werden
- belegt den Nutzen entwicklungsspezifischer Überlegungen für die Früherkennung psychischer Störungen.

Die Autorinnen und Autoren sind Stein Bråten, Robert Emde, Peter Fonagy & Patrick Luyten, György Gergely & Zsolt Unoka, Marianne Leuzinger-Bohleber, Tamara Fischmann, Katrin L. Läzer, Nicole Pfenning-Meerkötter, Angelika Wolff & Jonathan Green, Wolfgang Mertens, Helena Rutherford & Linda Mayes, Kai von Klitzing & Stephanie Stadelmann.

Buchbesprechungen von Angela Moré, Peter Zagermann, Helen Schmid Blumer und Michael B. Buchholz beschließen das diesjährige Sonderheft.



Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
PayPal (nicht Abos),
Kreditkarte,
Rechnung
weitere Infos

PayPal

Versandkostenfreie Lieferung
nach D, A, CH

in D, A, CH inkl. MwSt.
 
weitere Infos

Social Media
Besuchen Sie uns bei


www.klett-cotta.de/im-netz
Facebook Twitter YouTube
Newsletter-Abo

Klett-Cotta-Verlag

J. G. Cotta’sche Buchhandlung
Nachfolger GmbH
Rotebühlstrasse 77
70178 Stuttgart
info@klett-cotta.de