Gebrauchsanweisung für das Leben in der Postmoderne

Dieses Buch erwerben
24,99 EUR
E-Book (Alternative: Printausgabe)
Erscheint im September 2019


Preis inkl. Mwst. - >> Lieferinformationen - Einzelheiten zu Ihrem Widerrufsrecht finden Sie in den >> AGBs. - >> Akzeptierte Zahlungsmittel

Bodenhaftung oder Abheben – Sie haben die Wahl

- Originelles Konzept der Gebrauchsanweisung: Gibt weder einfache Antworten noch Tipps
- Expertise: Bestandsaufnahme der Gegenwart aus der Sicht eines Psychiaters und Psychotherapeuten
- Abgründig, charmant, herausfordernd, humorvoll, spannend – und mindestens so gut wie alle innovativen Therapieverfahren

Sie fragen sich, wie die merkwürdige Epoche „Postmoderne“, also die Zeit, in der wir im Hier und Jetzt leben, funktioniert? Wie Sie in ihr funktionieren? Dann ist dieses Buch ein guter Wegweiser, um entweder die Bodenhaftung bei all den Möglichkeiten unserer heutigen Zeit zu bewahren oder so richtig abzuheben und durchzustarten. Oder beides. Wie Sie mögen. Der Autor dieses Buches ist nicht nur Psychiater und Psychotherapeut, sondern auch ein kulturgeschichtlich versierter Klassischer Archäologe. Er arbeitet täglich mit Menschen, die ihren Platz in der Postmoderne suchen. Sein Buch will sich nicht als „Ratgeber“ aufspielen. Denn er weiß aus Erfahrung: Tipps, stringente Vorschläge für Problemlösungen und Strategien, um „ganz Ich selber“ und einfach glücklich sein zu können – das hat gestern schon nicht geholfen. Heute braucht es umso mehr ein Buch, das Klartext spricht, so klar wie eben möglich. Es werden Grundbegriffe geklärt, nach Überresten vergangener Epochen- Maschinen gesucht und das immense Potential an Paradoxien aufgezeigt, das die Postmoderne kennzeichnet. Nehmen Sie Ihre eigene, individuelle Standortbestimmung und Perspektivklärung vor – es geht um Ihre Werte, Ziele und um soziale Milieus. Und letztlich geht es um zwei alternative Positionen: Performen und/oder Treiben lassen. Sie haben die Wahl. Sowieso. Mit dieser Gebrauchsanweisung haben Sie die Möglichkeit, hinter die Kulissen unserer Epoche zu schauen – und wenn Sie wollen auch hinter die eigenen.

Dieses Buch richtet sich an
Psychotherapeuten, Gesellschaftswissenschaftler, gebildete Laien

Schattauer
E-Book basiert auf der 1. Aufl. 2019 der Print-Ausgabe, 301 Seiten in der Print-Ausgabe,
ISBN-epub: 978-3-608-19171-4 ISBN-pdf: 978-3-608-29156-8

Andreas Hillert

Prof. Dr. phil. Dr. med. Andreas Hillert, Facharzt für Psychotherapeutische Medizin, Psychiatrie und Psychotherapie. Chefarzt an der medizinisch ...

Weitere Bücher von Andreas Hillert

Burnout - Zeitbombe oder Luftnummer?

Persönliche Strategien und betriebliches Gesundheitsmanagement

Termine alle

  • Do 25.07
    Bünde | Lesung & Diskussion
    Unsere Mütter
    Silia Wiebe
    mehr Infos
  • Fr 13.09
    Oberursel|Gruppensupervision
    EMDR-Gruppensupervision
    Anna-Konstantina Richter
    mehr Infos
  • Fr 13.09
    Heidelberg | Vortrag
    Vortrag »Die Zukunft der Gestalttherapie«
    Albrecht Boeckh
    mehr Infos
alle Termine zu Fachbücher

Weitere Fachbücher

Junfermann
zum Junfermann-Verlag

Das könnte Sie interessieren

Die pausenlose Gesellschaft

Die pausenlose Gesellschaft

Fluch und Segen der digitalen Permanenz
Was Lebenskuenstler richtig machen – von Achtsamkeit bis Zufriedenheit Resilienz: Der Wir-Faktor

Resilienz: Der Wir-Faktor

Gemeinsam Stress und Ängste überwinden - Wissen & Leben Herausgegeben von Wulf Bertram
Wie Menschen sind

Wie Menschen sind

Eine Anthropologie aus psychotherapeutischer Sicht
Lebensrhythmus und Achtsamkeit

Lebensrhythmus und Achtsamkeit

Mit sich und anderen gut umgehen – Fundamente einer gesunden Lebenspraxis

Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
PayPal (nicht Abos),
Kreditkarte,
Rechnung
weitere Infos

PayPal

Versandkostenfreie Lieferung
nach D, A, CH

in D, A, CH inkl. MwSt.
 
weitere Infos

Social Media
Besuchen Sie uns bei


www.klett-cotta.de/im-netz
Facebook Twitter YouTube
Newsletter-Abo

Klett-Cotta-Verlag

J. G. Cotta’sche Buchhandlung
Nachfolger GmbH
Rotebühlstrasse 77
70178 Stuttgart
info@klett-cotta.de