Die unglaubliche Reise der Pflanzen

Dieses Buch erwerben

E-Book-Formate und -Reader

Sie finden bei uns E-Books im ePub- oder PDF-Format (beachten Sie die Auswahl im Dropdown). PDFe werden nur im Bereich Fachbuch zusätzlich angeboten.
Wir bieten aber nicht das Amazon Kindle-Format an. Wenn Sie einen solchen Reader nutzen, empfehlen wir den Kauf direkt bei dieser Plattform.

17,99 EUR
E-Book (Alternative: Printausgabe)
Preis inkl. Mwst. - >> Lieferinformationen - Einzelheiten zu Ihrem Widerrufsrecht finden Sie in den >> AGBs. - >> Akzeptierte Zahlungsmittel

Pflanzen sind die großen Reisenden auf unserer Welt. Sie sind überall angekommen, obwohl sie unbeweglich zu sein scheinen.

Sie machen den Blauen Planeten zur grünen Insel im Weltall. Die faszinierende, verblüffende Geschichte der größten Gruppe von »Lebewesen«, die wir als solche gar nicht wahrnehmen und (noch) nicht hinreichend wertschätzen. Am weitesten verbreitet auf unserem Planeten sind nicht Menschen, sondern Pflanzen, deren Intelligenz uns das Leben und Überleben überhaupt ermöglicht.

Sie verwandeln Wüsten in blühende Kontinente, sie breiten sich auch in den entlegensten Gegenden der Welt aus, ihr Lebenswille ist unbezwinglich. Sie sind der Inbegriff natürlicher Schönheit und empfindungsfähiger als Tiere. Pflanzen tauschen sich untereinander aus, sie kommunizieren und sind soziale Wesen. Die eigentlichen Pioniere der Erde sind die Pflanzen. Sie sind Flüchtlinge, Heimkehrer, Kämpfer, Einsiedler und Zeitreisende, und das ohne sich erkennbar zu bewegen. Mühelos verbreiten sich Pflanzen über alle Kontinente hinweg und machen seit fast 500 Millionen Jahren unseren Planeten zu einer fruchtbaren Erde.

Zahlreiche Aquarelle veranschaulichen die Schilderungen von Stefano Mancuso. Welche unglaublichen Leistungen Pflanzen, ohne die wir nicht überleben könnten, täglich vollbringen, führt der italienische Bestsellerautor eindringlich vor Augen. Denn wir wissen kaum etwas über die Pflanzen, und was wir wissen, ist falsch. Ein wunderbar gestaltetes Buch, das uns inmitten des Klimawandels auf die unerreichte Schönheit der Natur wieder und wieder achten lässt und mit ihr – und ihren Pflanzen – versöhnt.

»Eine Entdeckungsreise der besonderen Art und ein wunderbarer Augenöffner.«
Hans Durrer, Bücher und Bilder, 11. August 2020

»Lehrreich und unterhaltsam, dazu wunderschön illustriert mit Aquarellen von Grisha Fisher – ein Buch, das auch von Nichtbotanikern beachtet werden sollte.«
Der Spiegel, 25. Juli 2020

»Ein Sachbuch, das Spaß macht!«
Sabine Ibing, Literaturblog Sabine Ibing, 28. Juli 2020

»Das Buch ist spannend, kurzweilig und lehrsam zugleich. Zumal Mancuso seine Pflanzengeschichten mit denen von Menschen oder Orten und seinen eigenen Erlebnissen verwebt. Beispielsweise wenn er berichtet, wie er in Japan in einem Cafe unerwartet von einem Einheimischen angesprochen wurde, der ihn später zu den Hibaku führte und ihm zeigte, wie die Japaner diese Pflanzen ehren. Davon abgesehen handelt es sich um ein rundum schön gestaltetes Werk mit attraktivem Cover und zahlreichen Aquarellen im Innenteil, das man gern in die Hand nimmt. Mancuso ist ein guter Erzähler und schreibt sehr spannend und schön. Selbst beim zweiten Lesen ist die Lektüre immer noch ein Genuss.«
Katja Maria Engel, Spektrum, 28.03.2020

»Im Grunde hat man Lust, jede einzelne von Mancusos Pflanzengeschichten gleich weiterzuerzählen […]. Schön, klug und eloquent – für diese Eigenschaften würde mancher sein letztes Hemd geben.«
Jürgen Reuß, Badische Zeitung, 18.03.2020

»Das Buch ist ein Loblied auf das grüne Leben, das nicht nur weit mehr wahrnehmen und kommunizieren kann, als ihm bislang zugetraut wurde, sondern es trotz seiner sesshaften Lebensweise auch geschafft hat, noch bis in den entferntesten Winkel der Erde vozudringen.«
Susanne Billig, Deutschlandfunk Kultur, 03.03.2020

»Stefano Mancuso, Professor für Pflanzenkunde und international anerkannter Pflanzenforscher, führt in diesem wunderbar gestalteten Buch eindringlich vor Augen, welche unglaublichen Leistungen Pflanzen, ohne die wir nicht überlegen könnten, täglich vollbringen.«
natur & heilen, 05/2020

Klett-Cotta Aus dem Italienischen von Andreas Thomsen (Orig.: L‘incredibile viaggio delle piante). Mit Aquarellen von Grisha Fisher.
E-Book basiert auf der aktuellen Auflage der Print-Ausgabe zur Zeit des E-Book-Kaufs der Print-Ausgabe, 154 Seiten in der Print-Ausgabe,
ISBN-epub: 978-3-608-11592-5
autor_portrait

Stefano Mancuso

Stefano Mancuso, geb. 1965, ist Professor für Pflanzenkunde und einer der führenden Autoren des »Nature Writing«. Mancuso forscht und lehrt an der ...


Termine alle

  • Mi 30.09
    Stuttgart | Lesung
    Feuer der Freiheit. Die Rettung der Philosophie in finsteren Zeiten
    Wolfram Eilenberger
    mehr Infos
  • Fr 02.10
    Kiel | Lesung
    Umkämpfte Zone
    Ines Geipel
    mehr Infos
  • Mo 05.10
    München | Lesung
    Nachholtermin: Umkämpfte Zone
    Ines Geipel
    mehr Infos
alle Termine zu Bücher

Das könnte Sie interessieren

Stimmen im Labyrinth

Über die Natur und ihre Erforschung
Poesie und Natur/Natur und Poesie Der englische Gärtner

Der englische Gärtner

Leben und Arbeiten im Garten
Magie des Staunens

Magie des Staunens

Die Liebe zur Natur entdecken
Naturerleben

Naturerleben

Ins Grüne für mehr Gesundheit, Glück und eine bessere Gesellschaft

Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
PayPal (nicht Abos),
Kreditkarte,
Rechnung
weitere Infos

PayPal

Versandkostenfreie Lieferung
nach D, A, CH

in D, A, CH inkl. MwSt.
 
weitere Infos

Social Media
Besuchen Sie uns bei


www.klett-cotta.de/im-netz
Facebook Twitter YouTube
Newsletter-Abo

Klett-Cotta-Verlag

J. G. Cotta’sche Buchhandlung
Nachfolger GmbH
Rotebühlstrasse 77
70178 Stuttgart
info@klett-cotta.de