Das schwarze Schaf

Benachteiligung und Ausgrenzung in der Familie

Dieses Buch erwerben

E-Book-Formate und -Reader

Sie finden bei uns E-Books im ePub- oder PDF-Format (beachten Sie die Auswahl im Dropdown). PDFe werden nur im Bereich Fachbuch zusätzlich angeboten.
Wir bieten aber nicht das Amazon Kindle-Format an. Wenn Sie einen solchen Reader nutzen, empfehlen wir den Kauf direkt bei dieser Plattform.

17,99 EUR
E-Book (Alternative: Printausgabe)
Preis inkl. Mwst.; in CH evtl. zzgl. in CH anfallender Mwst. - >> Lieferinformationen - Einzelheiten zu Ihrem Widerrufsrecht finden Sie in den >> AGBs. - >> Akzeptierte Zahlungsmittel

Wenn Familie krank macht

Es handelt sich nicht um Einzelschicksale: Menschen, die von ihren Familien schlecht behandelt werden, zu wenig Aufmerksamkeit und Zuneigung erhalten oder gar ausgegrenzt werden, sind zahlreich und sie verbindet ähnliche leidvolle Erfahrungen. Doch es gibt Auswege aus der Opferrolle.

>> Die offizielle Website zum Buch

Ausgrenzung tut weh, besonders, wenn es in der eigenen Familie passiert. Das Leid, das ungeliebte Kind oder das schwarze Schaf zu sein, macht keineswegs an den Grenzen der Herkunftsfamilie halt, meist überschattet es das weitere Leben der Betroffenen, wirkt sich auf ihr Selbstwertgefühl und ihre Beziehungen aus. Der Psychotherapeut und Mobbing-Spezialist Peter Teuschel zeigt hier die vielen Facetten von ungerechter Behandlung und systematischer Benachteiligung in der Familie bis hin zu häuslicher Schikane und Ausgrenzung. Er gibt Einblick in die Familiendynamik, die hinter solchem Verhalten stehen kann. Für schwarze Schafe ist es ein erster Schritt der Befreiung, um diese Zusammenhänge zu wissen. Dann können sich Wege auftun, dieses »Schicksal« hinter sich zu lassen.

»Teuschel gelingt es, das Stigma der schwarzen Schafe anschaulich und lebensnah zu erörtern - mancher Leser dürfte sich in den geschilderten Schicksalen wiederfinden. Das Buch ... vermittelt vor allem im letzten Abschnitt eine Reihe alltagsnaher Impulse.«
Stefanie Reinberger, Gehirn und Geist, 12/2014

»Allein das Erlebnis, sich in einem der beschriebenen Fälle wiederzuerkennen, mag Betroffenen die Augen öffnen und die ersten Schritte in eine unbelastete Zukunft ermöglichen.«
Stefanie Reinberger, Spektrum der Wissenschaft, 11. September 2014

»Peter Teuschel hat ein anregendes Buch verfasst, durchgehend verständlich und argumentativ klar.«
Alexander Kluy, Psychologie Heute, 09/2014
Klett-Cotta
E-Book basiert auf der 4. Auflage 2018 der Print-Ausgabe, 303 Seiten in der Print-Ausgabe,
ISBN-epub: 978-3-608-10677-0
autor_portrait
privat

Peter Teuschel

Peter Teuschel, Dr. med., ist Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie; nach seiner Tätigkeit als Chefarzt einer psychiatrischen Fachklinik ist er ...

Weitere Bücher von Peter Teuschel

Der Ahnen-Faktor

Das emotionale Familienerbe als Auftrag und Chance

Mobbing

Dynamik - Verlauf - gesundheitliche und soziale Folgen

Bullying

Mobbing bei Kindern und Jugendlichen


Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
PayPal (nicht Abos),
Kreditkarte,
Rechnung
 
weitere Infos

PayPal

Versandkostenfreie Lieferung
nach D, CH, A

in D und A inkl. MwSt.,
evtl. zzgl. in CH anfallende MwSt.
 
weitere Infos

Social Media
Besuchen Sie uns bei


www.klett-cotta.de/im-netz
Facebook Twitter YouTube
Newsletter-Abo

Klett-Cotta-Verlag

J. G. Cotta’sche Buchhandlung
Nachfolger GmbH
Rotebühlstrasse 77
70178 Stuttgart
info@klett-cotta.de