Der Umweg

Buchdeckel „978-3-608-98138-4 E-Book
Dieses Buch erwerben

E-Book-Formate und -Reader

Sie finden bei uns E-Books im ePub- oder PDF-Format (beachten Sie die Auswahl im Dropdown). PDFe werden nur im Bereich Fachbuch zusätzlich angeboten.
Wir bieten aber nicht das Amazon Kindle-Format an. Wenn Sie einen solchen Reader nutzen, empfehlen wir den Kauf direkt bei dieser Plattform.

18,99 EUR
E-Book (Alternative: Printausgabe)
Preis inkl. Mwst.; in CH evtl. zzgl. in CH anfallender Mwst. - >> Lieferinformationen - Einzelheiten zu Ihrem Widerrufsrecht finden Sie in den >> AGBs. - >> Akzeptierte Zahlungsmittel

»Der Umweg ist unter den autobiographischen
Romanen, die das Gedächtnis der Leiden im
Nazi-Staat sind, ein Ereignis ohne Beispiel.«
Der Spiegel

Sie ist achtzehn Jahre alt, begeisterte Faschistin und kann die Nachrichten von Konzentrationslagern im nationalsozialistischen Deutschland nicht glauben. Also macht sich Luce d’Eramo im Jahr 1944 nach Deutschland auf. Ihre Reise führt sie durch Arbeits- und Konzentrationslager, durch ein zerbombtes und auch innerlich zerrüttetes Land. Am Ende verliert sie ihre körperliche Unversehrtheit, aber auch die Illusionen über eine zerstörerische Ideologie.

»Die Neuausgabe von „Der Umweg“ lädt zur Wiederentdeckung eines gewaltigen Zeitzeugnisses ein, verfasst von einer tollkühn zu nennenden Frau.«
Frankfurter Rundschau, 05.09.2018

»Tatsächlich ist der Umweg eine monströse, packende, unbedingt lesenswerte Zumutung.«
Der Freitag, 26.07.2018

Luce d’Eramos Vater war Staatssekretär in der Mussolini-Republik von Salò, und sie selber bewunderte schon als Jugendliche den deutschen Nationalsozialismus aus der Ferne. Um sich von der Unwahrheit der düsteren Geschichten aus dem Dritten Reich überzeugen zu kön nen, meldet sie sich freiwillig in die Hölle: Sie wird Fremdarbeiterin der IG Farben in Frankfurt-Höchst, wo sie mit ausgehungerten Kriegsgefangenen und Deportierten den Nazis doch noch zum Sieg verhelfen will. Doch schon bald ist sie schockiert von den schlechten Arbeitsbedingungen. Sie organisiert Streiks und beendet ihren Widerstand auch dann nicht, als sie nach Italien zurückgeschickt wird. Dort wird sie schließlich von der SS aufgegriffen und ins Konzentrationslager Dachau deprotiert. Dem Lager kann sie zwar bei einem Arbeitseinsatz in den Abwasserkanälen Münchens entfliehen, doch als »Illegale« irrt sie von nun an durchs zerstörte Deutschland. Im Frühjahr 1945 wird Luce d’Eramo bei dem Versuch, Verschüttete aus einem zerbomb ten Haus in Mainz zu retten, schwer verletzt. Nach dem Krieg zählt Luce d’Eramo zu den wichtigsten italienischen Intellektuellen im Umfeld von Dacia Maraini und Alberto Moravia.

»Die Neuausgabe von „Der Umweg“ lädt zur Wiederentdeckung eines gewaltigen Zeitzeugnisses ein, verfasst von einer tollkühn zu nennenden Frau.«
Katrin Hillgruber, Frankfurter Rundschau, 05.09.2018

»Mit einer bisweilen drastischen Sprache gewährt das Buch einen plastischen Einblick in die Welt der Zwangsarbeiter, deportierten und sonstigen Displaced Persons in Nazi-Deutschland. [...] Ein finsterer Einblick in die Mechanismen menschlichen Zusammenlebens, die regieren, wenn individuelle Identität erst einmal gebrochen ist.«
Marc Reichwein, Die Welt, 21.07.2018

»Bis heute hate Luce d´Eramos Roman „Der Umweg“ nichts von seiner Ungeheuerlichkeit eingebüßt.«
Katrin Hillgruber, Stuttgarter Zeitung, 10.08.2018


»Zerstörerische Autobiographie«
TV-Star, August 2018

»Tatsächlich ist der Umweg eine monströse, packende, unbedingt lesenswerte Zumutung.«
Katharina Schmitz, Der Freitag, 26.07.2018



Klett-Cotta Aus dem Italienischen von Linde Birk (Orig.: Deviazione)
E-Book basiert auf der 1. Auflage 2018 der Print-Ausgabe, 479 Seiten in der Print-Ausgabe,
ISBN-epub: 978-3-608-11508-6

Luce d’Eramo

Luce d’Eramo, geboren 1925 in Reims, lebte sie als Jugendliche in Bellagio am Comer See, bevor Sie nach Deutschland aufbrach. Der Umweg erschien 1979 ...



Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
PayPal (nicht Abos),
Kreditkarte,
Rechnung
 
weitere Infos

PayPal

Versandkostenfreie Lieferung
nach D, CH, A

in D und A inkl. MwSt.,
evtl. zzgl. in CH anfallende MwSt.
 
weitere Infos

Social Media
Besuchen Sie uns bei


www.klett-cotta.de/im-netz
Facebook Twitter YouTube
Newsletter-Abo

Klett-Cotta-Verlag

J. G. Cotta’sche Buchhandlung
Nachfolger GmbH
Rotebühlstrasse 77
70178 Stuttgart
info@klett-cotta.de