Verlag

Im Verlag Klett-Cotta erscheint ein Buch- und Zeitschriftenprogramm mit breitem Themenspektrum: von Literatur und Fantasy, über allgemeines Sachbuch, Geschichte, Politik und Philosophie bis hin zu Psychotherapie, Psychoanalyse, Psychologie und Erziehung.

Klett-Cotta, Imprints und Reihen

Tropen

In jüngster Zeit wurde der Traditionsmarke Klett-Cotta mit dem Imprint Tropen ein Programm an die Seite gestellt, das mit junger, urbaner und progressiver Literatur sowie radikalen, popkulturell oder politisch geprägten Sachbüchern zusätzliche Leser erreicht.
>> Das ganze Tropen-Programm |   >> Mehr Informationen zu Tropen

Hobbitpresse

Seit 1969, dem Jahr in dem Tolkiens Der Herr der Ringe in deutscher Übersetzung erschien, gibt es die Hobbit Presse. Seither hat sie sich tief eingeschrieben in die Geschichte und Gegenwart der phantastischen Literatur.
Damals neu entdeckte Autoren wie Peter S. Beagle (Das letzte Einhorn), William Goldman (Die Brautprinzessin) oder Mervyn Peake (Gormenghast) gehörten und gehören zum festen Kanon der Fantasy.
Die Hobbit Presse steht aber gleichermaßen für die ganz großen zeitgenössischen Autoren wie Tad Williams mit Otherland und seinem Osten-Ard-Epos um den Küchenjungen Simon Mondkalb, Patrick Rothfuss mit der Königsmörder-Chronik um Kvothe, den größten Magier seiner Zeit. Anthony Ryans Rabenschatten-Trilogie und Kevin Hearnes Chronik des Eisernen Druiden haben das Genre ebenso geprägt wie Michael J. Sullivans Riyria-Reihe.
Somit verbindet die Hobbit Presse Tradition und Neuentfaltung der Fantasy wie keine andere Reihe im deutschsprachigen Raum.
>> Das ganze Programm der Hobbit-Presse


Schattauer

Seit Januar 2018 ist der Schattauer Verlag mit seinem Programm in der Psychotherapie/Psychosomatik und Psychiatrie Imprint des Klett-Cotta Verlags.

Der Schattauer Verlag ist seit Jahrzehnten prägend in den Fächern Psychotherapie/Psychosomatik und Psychiatrie. Neben den Inhalten ist es vor allem das enge Netzwerk innerhalb der Fachwelt, das zur Programmqualität und -entwicklung beigetragen hat. Dafür war seit vielen Jahren  maßgeblich der verlegerische Geschäftsführer von Schattauer, Dr. Wulf Bertram, verantwortlich. Bertram – Arzt, diplomierter Psychologe und Psychotherapeut – hat mit seiner Arbeit dazu beigetragen, dass in der Medizin körperliche und psychische Faktoren häufiger gemeinsam betrachtet und behandelt werden – dass Somatik, Psychotherapie und Psychosomatik zunehmend zusammenwachsen.
Fachbücher zur Hirnforschung sowie Ratgeber ergänzen das Angebot.
>> Zum Buch-Programm von Schattauer

Die Zeitschriften »PTT – Persönlichkeitsstörungen«, »PDP – Psychodynamische Psychotherapie« und »Ärztliche Psychotherapie« gehören heute zu den Leitmedien in der Psychotherapie.
Die Schattauer-Zeitschriften finden Sie unter >> Zeitschriften.


Neu: Unsere Literatur-Neuerscheinungen im Frühjahr 2019

Vorschau-Downloads

Hier können Sie alle unseren Neuerscheinungsverzeichnisse ansehen.

Termine alle

  • Mi 12.12
    Karlsruhe | Lesung und Gespräch
    Die Smartphone-Epidemie
    Manfred Spitzer
    mehr Infos
  • So 16.12
    Marbach | Gespräch
    "Alle neune": Die Ausgabe des Tagebuchs von Harry Graf Kessler
    Harry Graf Kessler
    mehr Infos
  • Do 17.01
    Tübingen | Buchvorstellung
    Der Astronom und die Hexe
    Ulinka Rublack
    mehr Infos
Newsletter

Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
PayPal (nicht Abos),
Kreditkarte,
Rechnung
 
weitere Infos

PayPal

Versandkostenfreie Lieferung
nach D, CH, A

in D und A inkl. MwSt.,
evtl. zzgl. in CH anfallende MwSt.
 
weitere Infos

Social Media
Besuchen Sie uns bei


www.klett-cotta.de/im-netz
Facebook Twitter YouTube
Newsletter-Abo

Klett-Cotta-Verlag

J. G. Cotta’sche Buchhandlung
Nachfolger GmbH
Rotebühlstrasse 77
70178 Stuttgart
info@klett-cotta.de