Familiendynamik

Heft 04 / Oktober 2022

Evaluation 2.0

Das könnte Sie interessieren

Bindung und psychische Störungen

Ursachen, Behandlung und Prävention

Verstörende Beziehungen

Psychische Erkrankungen in Familien

Kinder im Verlustschmerz begleiten

Hypnosystemische, traumafundierte Trauerarbeit mit Kindern und Jugendlichen

Corona in der Seele

Was Kindern und Jugendlichen wirklich hilft
Diese Ausgabe erwerben
36,00 EUR
broschiert (zum Abonnement)
Erscheinungsdatum: 04.10.2022
Versandkostenfrei nach D, CH, A; hier inkl. Mwst. - >> Lieferinformationen - Einzelheiten zu Ihrem Widerrufsrecht finden Sie in den >> AGBs. - >> Akzeptierte Zahlungsmittel


Heft 4, herausgegeben von Rieke Oelkers- Ax und Günter Schiepek, beschäftigt sich mit neuen Möglichkeiten der Evaluation.

In den Über-Sichten der Heft-Herausgeber geht es darum, Prozesse jenseits der bisher üblichen Prä-Post-Messungen zu erfassen und so das Erfasste zugleich wieder zu beeinflussen.
Damit wird Evaluation systemisch: Strukturen der jeweiligen Systeme werden erkenn- und verstehbar – während sie passieren und im gemeinsamen Blick mit denen, die es angeht. Praxisnah wird dargestellt, wie digitalisierte Methoden des Prozessmonitorings und -feedbacks direkt in Veränderungsprozesse eingreifen können und so die Selbstorganisation komplexer Systeme fördern.

Drei weitere Beiträge widmen sich dem Fokus-Thema praktisch: Markus Keller und Tilo Mielenz reflektieren anhand von Fallbeispielen Erfahrungen mit Prozessmonitoring und -feedback in der Jugendhilfe.
Christoph Huy und Günter Schiepek beschreiben die erstaunlichen Wirkungen von Lernmonitoring bei jugendlichen Schülern.
Matthias Ochs spricht im Interview mit Terje Tilden über Daten als Kommunikationsangebot in der Nutzung von Routine Outcome Monitoring.

In den Seiten-Blicken thematisieren Matthias Ochs und Bernhild Pfautsch unerwünschte Wirkungen systemischer Therapie.
Bettina Siebert-Bläsing diskutiert die Frage, ob Geduld als Ressource trainiert werden kann.
Der besondere Fall beschreibt im Kontext beruflicher Rehabilitation, wie es ist, »wenn die Depression am Küchentisch sitzt und mit zur Arbeit geht«.

Familiendynamik Jahrgang 47, Heft 04, Oktober 2022
broschiert
ISSN: 0342-2747

Autoren in dieser Ausgabe



Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
PayPal (nicht Abos),
Kreditkarte,
Rechnung
weitere Infos

PayPal

Versandkostenfreie Lieferung
nach D, A, CH

in D, A, CH inkl. MwSt.
 
weitere Infos

Social Media
Besuchen Sie uns bei


www.klett-cotta.de/im-netz
Facebook Twitter YouTube
Newsletter-Abo

Klett-Cotta-Verlag

J. G. Cotta’sche Buchhandlung
Nachfolger GmbH
Rotebühlstrasse 77
70178 Stuttgart
info@klett-cotta.de