Trauma und Sucht

Konzepte – Diagnostik – Behandlung
Buchdeckel „978-3-608-89005-1

Das könnte Sie interessieren

Gruppentherapie in der Suchtbehandlung

Konzepte und praktisches Vorgehen (alter Preis: 26,95 EUR)

Co-Abhängigkeit

Diagnose, Ursachen und Therapie für Angehörige von Suchtkranken
Dieses Buch erwerben
30,00 EUR (D), 30,90 EUR (A)
broschiert
Versandkostenfrei nach D, CH, A; hier inkl. Mwst. - >> Lieferinformationen - Einzelheiten zu Ihrem Widerrufsrecht finden Sie in den >> AGBs. - >> Akzeptierte Zahlungsmittel

Suchtverhalten besser verstehen

Neue Forschungsergebnisse haben einen häufigen Zusammenhang zwischen Traumatisierungen in verschiedenen Lebensabschnitten und Suchtverhalten nachgewiesen. Hier werden erstmals Konzepte und Behandlungsansätze zu diesem komplexen Problem vorgestellt.

Viele Untersuchungen zeigen, daß Menschen, die sexuellen Mißbrauch oder körperliche Mißhandlung in der Kindheit ertragen mußten, als Erwachsene deutlich häufiger von Alkohol, Drogen oder Medikamenten abhängig wurden als Nichttraumatisierte. Doch weder Suchttherapeuten noch Traumatherapeuten haben diese in der Forschung offenkundigen Zusammenhänge bisher thematisiert.

Der Band leistet daher »Pionierarbeit«, indem er zum einen den notwendigen Perspektivenwechsel begründet und zum anderen praktische behandlungstechnische Konsequenzen diskutiert und konzeptualisiert. Die Kernfrage lautet: Wie muß eine spezifische psychotherapeutische Behandlung beschaffen sein, damit Menschen mit Gewalterfahrungen ihre »Selbsttherapie« der Betäubung aufgeben können? Eine wirklich große Herausforderung für die Psychotherapie, für die das Buch erste Orientierung gibt.

Mit Beiträgen von: Martin Drießen, Michael Engels, Heike Hinz, Arne Hofmann, Marihan Kaya, Michael Klein, Michael Krausz, Willemien Langeland, Luise Reddemann, Ingo Schäfer, Sybille Tennissen, Monika Vogelgesang, Sybille Zumbeck.

Inhaltsverzeichnis


Vorwort
I. Schäfer, M. Krausz

I: Perspektivenwechsel
Die Bedeutung von Traumatisierungen für die Entwicklung und den Verlauf von Suchterkrankungen
I. Schäfer
Prostitution, Sucht und Gewalt
S. Zumbeck
Gewalt und Traumatisierung durch Suchtkranke
M. Klein
Von der frühkindlichen Traumatisierung zur Abhängigkeit im Jugendalter
M. Kaya, M. H. Friedrich
II: Klinischer Umgang mit traumatisierten Suchtpatienten
Psychiatrische Komorbidität bei traumatisierten Suchtpatienten
W. Langeland, W. van den Brink
Diagnostische Aspekte bei Trauma und Substanzabhängigkeit
M. Driessen, S. Schulte, H. Wulff, F. Sutmann
Geschlechtsdifferenzierende integrative Therapie von Sucht und Traumafolgestörungen
S. Teunißen, M. Engels
Verhaltenstherapeutische Behandlung der Posttraumatischen Belastungsstörung bei SuchtpatientInnen
M. Vogelgesang
Stationäre Entwöhnungsbehandlung suchtkranker Patienten mit komplexen Traumatisierungen auf der Basis eines tiefenpsychologisch fundierten -Therapiekonzeptes
H. Hinz
Ressourcenorientierung in der Behandlung traumatisierter suchtkranker Patientinnen und Patienten
L. Reddemann, S. Teunißen
III: Konzeptbildung
Behandlung traumatisierter Abhängiger mit der EMDR-Methode
M. Hase, A. Hofmann
Sucht und Trauma - Verstehen und Konzeptionalisierung auf der Basis empirischer Forschung und aktueller Krankheitstheorien
M. Krausz, J. Reimer
Versorgungsmodelle und Anforderungen an das Hilfesystem
I. Schäfer
»Dieses Buch enttabuisiert, macht neugierig und fordert heraus: Zum Hinterfragen der eigenen Praxis und des eigenen therapeutischen Blickwinkels. Die Beiträge sind durchweg flüssig geschrieben, insgesamt ein empfehlenswertes Buch für alle in der Arbeit mit Suchtkranken tätigen Berufsgruppen.«
Thomas Kuhlmann (SUCHT, Heft 4/2006)

»In diesem Band werden erstmals praktische behandlungstrechnische Konsequenzen aus den Forschungsergebnissen diskutiert und konzeptualisiert. Die Kernfrage lautet: Wie muss eine spezifische psychotherapeutische Behandlung beschaffen sein, damit Menschen mit Gewalterfahrungen ihre „Selbsttherapie“ der Betäubung aufgeben können? Hierfür gibt das Buch eine erste Orientierung.«
(Konturen, November 2006)

»Auch bei kritischer Würdigung der Vielzahl von Publikationen: Masse bedeutet keineswegs immer den Verlust von Klasse.«
Harald J. Freyberger (Psychodynamische Psychotherapie, Oktober 2006)

»Die Herausgeber Schäfer und Krausz haben sich bemüht, ein sehr facettenreiches Bild der Problematik darzustellen und stellen verschiedene Behandlungskonzepte vor, die dazu beitragen sollen, die komplexen psychosomatischen Auswirkungen zu verstehen und zu behandeln.
Die Beiträge des Bandes reichen von Prostitution, Gewalt durch Suchtkranke, über Abhängigkeit in der Adoleszenz bis zur psychiatrischen Komorbidität oder der geschlechtsspezifischen Therapie und der Diagnostik zu Traumafolge-Störungen. ...
Die Herausgeber und Autoren geben viele Hinweise wie Gefährdungen erkannt und Chronifizierungen vorgebeugt werden können, da Standardtherapiemodelle nur unzureichend greifen. Zurzeit ist noch nicht einmal der Bedarf an spezifischen Angeboten klar, weil der gemeinsame Kontext lange Zeit ausgeklammert und nicht reflektiert wurde. ...
In dem Buch werden Anforderungen für die Therapieplanung an die Hilfesysteme und das Versorgungsnetz, wie flexiblere Bedingungen oder das Therapieprogramm "Seeking Safety", vorgestellt und können der Orientierung dienen.«
Berit Lukas (Persona, Mai 2006)

»Die EMDR-Methode stellt mittlerweile eine effektive Behandlungsmöglichkeit für traumatisierte Menschen dar. Der Sammelband beschäftigt sich mit der Übertragung der Methode auf andere Anwendungsgebiete wie Depressionen, Ängste, psychosomatische Schmerzen, dissoziative Störungen oder Suchtverhalten. Ein Therapieführer mit spezifischen Behandlungsangeboten rundet den Sammelband ab.«
(Sucht Aktuell, Oktober 2006)
Klett-Cotta Leben lernen Leben Lernen 188
1. Aufl. 2006, 303 Seiten, broschiert
ISBN: 978-3-608-89005-1

Ingo Schäfer

Ingo Schäfer, Dr. med., ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentrum für Interdisziplinäre Suchtforschung, Hamburg; Forschungsschwerpunkt: Trauma und ...

Michael Krausz

Michael Krausz, Prof. Dr. med., Facharzt für Psychiatrie, ist Gründungsdirektor des Zentrums für Interdisziplinäre Suchtforschung an der Universität ...

Weitere Bücher von Ingo Schäfer(als Herausgeber)

Weitere Bücher von Michael Krausz(als Herausgeber)

Gruppentherapie in der Suchtbehandlung

Konzepte und praktisches Vorgehen (alter Preis: 26,95 EUR)


Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
PayPal (nicht Abos),
Kreditkarte,
Rechnung
weitere Infos

PayPal

Versandkostenfreie Lieferung
nach D, A, CH

in D, A, CH inkl. MwSt.
 
weitere Infos

Social Media
Besuchen Sie uns bei


www.klett-cotta.de/im-netz
Facebook Twitter YouTube
Newsletter-Abo

Klett-Cotta-Verlag

J. G. Cotta’sche Buchhandlung
Nachfolger GmbH
Rotebühlstrasse 77
70178 Stuttgart
info@klett-cotta.de