Carsten Spitzer

  • Trauma & Gewalt / 2009 / 02

    Dissoziation und schizophrene Störungen

    Einleitung Dissoziative Symptome sind eine häufige Begleiterscheinung psychischer Erkrankungen und zumindest partiell mit vorangegangener und insbesondere frühkindlicher Traumatisierung verbunden (Freyberger u. Spitzer, 2002; Gast et al., 2001; Holowka et al., 2003; Nash et al., 1993). ...
  • Trauma & Gewalt / 2011 / 03

    Geschichte, Theorie und Klassifikation dissoziativer Symptome und Störungen

    Einleitung Als Hauptmerkmal der Dissoziation und der korrespondierenden dissoziativen Störungen beschreibt das DSM-IV-TR »eine Unterbrechung der normalerweise integrativen Funktionen des Bewusstseins, des Gedächtnisses, der Identität oder der Wahrnehmung der Umwelt«. Die ICD-10 weitet die ...
  • Trauma & Gewalt / 2009 / 01

    Komplexe Posttraumatische Belastungsstörung und kindliche Misshandlungen bei forensischen Patienten

    Einleitung Das Konstrukt der komplexen Posttraumatischen Belastungsstörung (englisch: complex posttraumatic stress disorder; cPTSD) wurde von Herman (1992) eingeführt, um ein charakteristisches Störungsbild nach chronischen, interpersonellen Traumatisierungen zu beschreiben. Im Rahmen der ...
  • Trauma & Gewalt / 2010 / 04

    Psychische Symptombelastung
    und Straftäterbehandlung im
    langen Freiheitsentzug

    Kirstin Drenkhahn Carsten Spitzer Harald J. Freyberger Frieder Dünkel Manuela Dudeck Psychische Symptombelastung und Straftäterbehandlung im langen Freiheitsentzug Erste Ergebnisse einer internationalen Untersuchung Zusammenfassung Bisher gab es keine international einheitlich erhobenen Daten zur ...
  • Trauma & Gewalt / 2017 / 02

    Psychische Traumatisierung und Autoimmunerkrankungen

    Komorbidität von Traumatisierung und Autoimmunerkrankungen Bei Patienten mit posttraumatischer Belastungsstörung (PTBS) wurde in mehreren unabhängigen, zum Teil auch größeren epidemiologischen Studien eine erhöhte Prävalenz für Autoimmunerkrankungen beschrieben (Qureshi et al., 2009; Atwoli et al., ...
  • Trauma & Gewalt / 2013 / 03

    Trauma und Gewalt – Dissoziation

    Liebe Leserinnen und Leser! Trotz seiner Ankunft im Mainstream von Psychiatrie, Psychosomatik, Psychotherapie und klinischer Psycho­logie hat das psychophysiologische Konstrukt der Dissoziation allenfalls wenig von seiner schillernden Be­­deutungsvielfalt eingebüßt und ruft bis heute gleichermaßen ...
  • Trauma & Gewalt / 2017 / 02

    Trauma – Körper – Sexualität

    Trauma – Körper – Sexualität Liebe Leserinnen und Leser! Das vorliegende Schwerpunktheft »Trauma – Körper – Sexualität« beschäftigt sich mit den verschiedenen Spuren, die Traumatisierungen im Körper und in der Sexualität hinterlassen können. Melanie Büttner (München) legt zunächst eine umfassende ...
  • Trauma & Gewalt / 2013 / 03

    Traumata, Posttraumatische Belastungsstörung und Dissoziation bei deutschen Kurzzeitgefangenen

    Einleitung Mit Einführung der Posttraumatischen Belastungsstörung als eigenständige Entität in das DSM-III (APA, 1980) ist die Prävalenz von Traumata und PTBS in den vergangenen 30 Jahren vielfach untersucht worden. Neuere Untersuchungen zur Lebenszeitprävalenz haben zeigen können, dass eine PTBS ...
Newsletter

Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
PayPal (nicht Abos),
Kreditkarte,
Rechnung
weitere Infos

PayPal

Versandkostenfreie Lieferung
nach D, A, CH

in D, A, CH inkl. MwSt.
 
weitere Infos

Social Media
Besuchen Sie uns bei


www.klett-cotta.de/im-netz
Facebook Twitter YouTube
Newsletter-Abo

Klett-Cotta-Verlag

J. G. Cotta’sche Buchhandlung
Nachfolger GmbH
Rotebühlstrasse 77
70178 Stuttgart
info@klett-cotta.de